I got the world in motion

Politischer Schmelzpunkt

Passend zum Oktoberfest kracht es ordentlich in der Politik. Nach dem es in Chemnitz zu einer Außenrandersetzung zwischen drei Männer kam und einer der Drei nach eines Messerattacke starb, geriet die Sache außerkontrolle. Es kam zu Protesten und Aufmärschen in Chemnitz. Nach dem, in diesem Zusammenhang auch noch ein Video von einer „Hetzjagd“ auftaucht beginnt das Chaos. Die Politiker Streit, der Chef vom Verfassungsschutz sagt gleicht vorweg: „Dass das Video keine Hetzjagd zeigt und man an der Echtheit des Video zweifel hat“. Nun geht es erst richtig los. Man Fordert nun die Entlassung des Chefs vom Verfassungsschutz. Nach langem hin und her wird er nun nicht entlassen, sondern in ein anderes Amt befördert. Super ! Wenn eine Kassiererin im Supermarkt 0,30 € Pfand unterschlägt, dann verliert diese ihren Job. Als Chef des Verfassungsschutzes, gefährdet man die innere Ruhe eines Landes und wird dafür befördert und bekommt auch noch mehr Gehalt. Wie bekommt man noch mal so einen Job?
Was bei der ganzen Geschichte leider komplett untergeht ist leider der Bericht über den Verstorbenen und deren Hinterbliebenen. Schade, dass es unsere Medien nicht interessiert das ein Mensch gestorben ist und das es trauernde Angehörige gib.

Auch im Bundestag ging es ab. So spielten Rechteparteien die Ereignisse von Chemnitz runter. Das wäre es nicht passiert wenn die Regierung eine bessere Flüchtlingspolitik betreiben würde. Da man so von sich überzeugt ist verlässt man, wie ein  Dreijähriger dem man den Lutscher geklaut hat den Bundestag nur weil man die gegen Argument nicht ertragen kann. Politik ist eben keine Einbahnstraße dass müssen auch die Rechten - Parteien so langsam mal lernen. Wobei so was gab es in der Deutschendgeschichte doch schon mal. Da sind auch Leute in brauner Kleidung immer raus gegangen wenn über etwas abgestimmt werden sollte, ich komm bestimmt noch drauf.

Ändern muss sich was in unserem Land und zwar in vielen Dingen:

Ausländische Mitmenschen, die durch Straftaten auffällig geworden sind müssen wieder des       Landes verweisen bzw. eine härte Strafe bekommen
Leute die unser Land verlassen wollen, dürfen nicht zwanghaft daran gehindert oder wieder     zurück geholt werden
Menschen die bei uns leben wollen, sollen bitte Geld mit bringen und unsere Sprache sprechen  und wenn Sie unsere Spare nicht können und sich das Leben hier nicht leisten können müssen Sie halt in Ihrem Land bleiben
die Flüchtlinge können nicht komplett von Deutschland aufgenommen werden hier muss eine Länderübergreifsendelösung her
 Ausländische Parteien und Politiker dürfen in unserem Land keinen Wahlkampf betreiben
die Politik darf nicht mehr durch Firmen (Lobbyisten) beeinflusst werden
wir dürfen uns nicht mehr von anderen Ländern in unsere Politik reden lassen
wir bestimmen was in unserem Land passieren soll und sonst niemand
Abschaffung sämtlicher Zahlung die im Zusammenhang mit dem Dritten-Reich stehen
die Generation von heute kann die Geschehnisse der Vergangenheit nicht ändern, warum soll sie also weiter für etwas bezahlen was sich nicht verursacht hat, andere Länder haben auch mit Ihrer Geschichte abgeschlossen und dass sollte Deutschland auch

Was glaubt Ihre den wer oder was ihr alle seit. Wenn ihr sterbt und das Paradies verlasst, liegt ihr wie alle anderen drei Meter unter der Erde und werdet wieder zu dem Nichts aus dem ihr entstanden seit.

Also geniest noch etwas die globale Erwärmung holt euch ein Bier und was zum Grillen und das Paradies wird euch noch einige Jahre tolles geben bevor ihr es verlasst.





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: