I got the world in motion

G - Sundheit

Es schon faszinierend was es Heute alles für Designerkrankheiten gibt.

Laktoseintoleranz (Milchzuckerunverträglichkeit): Kannte man früher nicht, da hieß es : „Es wird gegessen was auf den Tisch kommt und fertig.“ Heute: Ja, nee ich eß das nicht, weil ich einen an der Waffel hab.

ADS ( Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom ): Auch so ein Ding was man früher unter: „Bleib jetzt verdammt noch mal ruhig sitzen sonst knallts“ kannte. Anstatt eines gezielten Schlags auf den Kopf, verdient man heute viel Geld mit Ritalin.

Burnout: Ist auch so ein neumodischer Scheiß! Wenn ich überfordert mit einer Sache bin hab ich Burnout. Früher hat sowas auch keinen interessiert, da hieß es sieh zu das du fertig wirst.
Selbst Kinder in der ersten Klasse haben schon Burnout. Gut liegt wahrscheinlich auch an den ganzen Aktivitäten die, die Kinder nach der Schule haben. Schule geht heute bis mindestens 15 Uhr. Danach gehen die Kinder kurz heim um zu Essen. Dann folgt gleich der Stresswahnsinn. Tanzen, Singen, Klavier, Geige, Fußball, Tennis, Schwimmen, Reiten, Handball etc.. Mein Kind macht dass alles freiwillig. Is klar ! Von wegen die Eltern wollen sich von einander abgrenzen mit dem was ihre Kinder können, dass die Kleinen aber überhaupt nicht mehr Kinder sein dürfen interessiert dabei keine. Man züchtet schön die nächste Elite heran und wer dem Druck nicht stand hält der ist halt nix wert. Nach den Ganzen Aktivitäten müssen die Kinder natürlich noch Hausaufgaben machen und für Arbeiten lernen. So viel arbeitet ja nicht mal eine Topmanager.
Früher gab es dass alles nicht. Das die Zeit der Kinder so durch getaktet war. Kind sein in meiner Zeit war noch super. Wir waren frei!

Man muss ja krank werden bei dem ganzen Stress heut zu Tage, die ältere Generation hat nur einen Vorteil: Früher hatten wir noch Abwehrkräfte. Kennt man heute nicht mehr, weil man zu Hause alles schön desinfiziert, damit keine Keime mehr da sind. Kinder werden nicht mehr auf den Spielplatz zum spielen geschickt, weil es da dreckig ist. Garten hat auch keiner mehr, auch alles dreckig.
Lieber wird behandeltes Obst und Gemüse gekauft, mmmmh lecker Chemie. Chemie im Obst und Gemüse schmeckt super und man braucht keinen Arzt mehr, weil alles mit Medikamenten voll gepumpt ist.

Wir werden schön gesund gezüchtet, damit wir noch schneller krank werden und noch mehr Medizin brauchen. Zu meiner Zeit sind wir nur durch die Wälder gezogen und haben gespielt und Obst und Gemüse wurde an Ort und Stelle gegessen. Nur mal schnell mit der Hand den groben Schutz weg gemacht und gegessen und ob man es glaubt oder nicht ich lebe noch, kann früher nicht alles  so schlimm gewesen.

Heute dürfen Kinder nicht mehr auf öffentlichen Spielplätzen im Sand spielen, da könnten ja Katzen und andere Tier etwas hinterlassen haben. Oh nein, echt? Das hat früher keine Sau interessiert.

Macht mal schön alles klinisch Rein, wascht den Sand in dem eure Kinder spielen schön sauber, kauft ihnen behandeltes Obst und Gemüse damit sie schön krank geimpft werden und gegen jeden scheiß allergisch werden.

Auf die Gesundheit ! Ich für meinen teil, setzte mich jetzt auf den Balkon und mach mir ne schöne kühlen Flasche Deutscheleitkultur auf, esse Salat aus meinem Garten, in dem viele Tierchen unterwegs waren und rauche eine.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: